Braucht mein Betrieb eine App?

Braucht mein Betrieb eine App?

Ob ein Betrieb eine App braucht oder nicht, lässt sich anhand verschiedener Faktoren bestimmen. Obwohl Apps gerade sehr „in“ sind, benötigt nicht jedes Unternehmen eine App. Es sollte vor allem eines beachtet werden, die Entwicklung einer mobilen App kann sehr teuer sein. Wann ein Betrieb also eine eigene App benötigt und wann es nicht als sinnvoll erscheint, wird in diesem Artikel genau erklärt!

Der erste Schritt ist die Identifikation des Problems

Gleich vorweg sei gesagt, dass es nie ratsam ist eine App entwickeln zu lassen weil es gerade angesagt ist. Die Entwicklung einer eigenen App sollte deshalb wohlüberlegt sein und zunächst sollte das zu lösende Problem identifiziert werden. Eine App mit der sich Mitarbeiter intern besser koordinieren können scheint meist sehr sinnvoll zu sein. Zudem können Apps auch organisatorische Probleme in einem Betrieb lösen, das kann unter anderem für den Schichtbetrieb sehr wichtig sein. Vielleicht soll auch verhindert werden dass Kunden aufgrund einer veralteten Webseite, die nicht über Tablets oder Smartphones abgerufen werden kann, verloren gehen. In diesem Fall kann es wiederum günstiger sein eine App erstellen zu lassen, als die gesamte Webseite auf ein neues CMS umzustellen.

Business App

Welche Probleme lassen sich durch Apps lösen?

Die fehlende Kundebindung kann ein Grund für die Erstellung einer App sein. Wenn es einem Betrieb an loyalen Kunden mangelt, dann können diese meist über eine App wiedergewonnen werden. Speziell wenn an den Download der App Versprechen wie Rabatte oder Sonderaktionen geknüpft sind, lassen sich Kunden wiedergewinnen. Mit relativ wenig Aufwand kann eine App zu einer verbesserten Kundenloyalität beitragen.

Um zu verhindern dass Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zwecks spezifischer Kenntnisse geschult werden müssen, kann eine interne App Abhilfe verschaffen. Damit Probleme effizient gelöst werden, können Apps klare Anweisungen formulieren. Der große Vorteil dabei ist, dass Mitarbeiter die App überall aufrufen können und diese quasi immer mit sich führen.

Apps können spezifische Probleme lösen und maßgeschneidert für den eigenen Betrieb bestellt werden. Eine bekannte Softwarefirma die Lösungen für alle Bereiche anbietet ist Orlyapps.

Business App

Der Kostenfaktor und das Fazit

Wie bereits erwähnt sollten dabei stets die Kosten beachtet werden. Die mobile App Entwicklung ist zwar etwas weniger Komplex als die Entwicklung vollwertiger Desktop-Programme, dennoch muss ein gewisses Budget dafür einkalkuliert werden. Als Faustregel gilt: Je komplexer die App, desto höher die Kosten für die Entwicklung! Einfache Apps sind bereits sehr preiswert zu erhalten.

Am besten sollte man sich an ein professionelles Unternehmen wie Orlyapps wenden!

Share